follow US

  • YouTube
  • Instagram

© 2019 explorewithpassion.ch

Lux

Wir haben lange nach einem geeigneten Fahrzeug für unsere Reisen gesucht. Fakt ist, dass bei einem Camper Kompromisse geschlossen werden müssen.

Zuerst wünschten wir uns einen Kastenwagen mit 4WD, da unser erster Camper ein ausgebauter Fiat Ducato war. Für das Schweizer Klima war er perfekt. Bald merkten wir, dass ein so hohes Auto nicht in einem Container transportiert werden kann und die Höhe des Fahrzeuges Nachteile bei der Geländetauglichkeit aufweist. In Namibia haben wir später einen Pickup mit Kabine und Kippdach ausprobiert. Gerhard liebte die Aussicht vom Bett aus und die grössere Verbundenheit mit der Natur durch das Zeltdach. Nur war dieser Camper für eine Jahresreise einfach zu klein. Auf der Allrad-Ausstellung 2016 haben wir viele Offroadcamper angeschaut und es wurde klar, dass wir für ein Jahr Reise eine separate Toilette/Dusche benötigen.

Mit diesen Wünschen wurden schon sehr viele Kabinen-Modelle ausgesondert und es blieben nur noch eine Handvoll Modelle übrig. Da Alkoven-Modelle wegen ihrer Höhe nicht in Frage kamen und wir ein paralleles Hubdach für Geri's Surfbretter wünschten, blieben drei Modelle übrig. Von zwei Herstellern in Deutschland und Australien bekamen wir bald keine Antworten auf unsere Fragen mehr und schlussendlich waren wir sehr froh, dass wir mit "Globe Camper" einen französischen Hersteller fanden, der einen Vertreter in der Schweiz hatte. Mit Juris Stanulis und seiner Firma "Offroad Accessoires" konnten wir während der Endmontage der Kabine immer sehr guten Kontakt behalten und Dank der Nähe zu Genf regelmässig "nach dem Rechten" schauen.

Wir sind sehr glücklich mit "Lux", unserem aufgelasteten Toyota Hilux und der Kabine mit Parallel-Hubdach. Die Bewährungsprobe hat er in den Alpen bestanden und wir sind sehr gespannt, wie er sich im Sand und in der Wüste macht.

Beiträge zum Thema "Lux"